KFW Effizienzhaus - CHG Country Homes GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

KFW Effizienzhaus


Ein Country Homes Energiesparhaus ist im Standard bereits ein echtes KfW-Effizienzhaus und unterschreitet damit die gesetzlichen Anforderungen, die derzeit an einen Neubau gestellt werden, deutlich. Wenn Sie mit Country Homes bauen, sparen Sie nicht nur Energie und Geld, sondern können auch die jeweils gültige Förderung der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) in Anspruch nehmen. Zusätzlich gewährt Ihnen die KfW je nach KfW Standart einen Tilgungszuschuss auf das ohnehin schon zinsgünstige Darlehen. Country Homes unterschreitet deutlich die Vorgaben der EnEV 2016 zur Einhaltung der Transmissionswärmeverluste der gesamten Gebäudehülle.

Zur KfW Bank        Energievergleich

Nachhaltiges bauen wird belohnt!

Die Ansprüche an moderne Häuser, die möglichst wenig Energie verbrauchen, wachsen immer weiter. Country Homes stellt sich der Verantwortung gegenüber der Umwelt und den zunehmenden Kundenwünschen nach nachhaltigen Energiekonzepten und hebt konsequenterweise den Energiestandard beim Hausbau an. Aufgrund der großen Marktnachfrage und den aktuell extrem günstigen Finanzierungen bietet der Spezialist für individuelle Massivhäuser alle Einfamilienhäuser bereits im Standard als KfW-Effizienzhaus 55 an und dies zu attraktiven Preisen. Der Vorteil liegt auf der Hand: Für Bauherren macht es durch diverse Förderungen und Rabatte monatlich keinen Unterschied mehr, ein KfW-Effizienzhaus 55 oder ein EnEV-Standard-Haus zu finanzieren und das bei gleichen Laufzeiten. Im Vergleich zu einem Haus nach EnEV-Standard profitiert der Bauherr so von einem deutlich besseren sowie  wert- und nachhaltigeren Haus bei gleicher Belastung.  

KfW-Effizienzhäuser

Mit den Begriffen KfW-Effizienzhaus 55 und KfW-Effizienzhaus 40 hat der Gesetzgeber in der Energieeinsparverordnung 2016 (EnEV 2016), als Teil des deutschen Baurechts, drei Niedrigenergiehäuser beschrieben und verbindlich definiert, deren Primärenergiebedarf und Transmissionswärmeverlust deutlich unter denen eines EnEV 2016-Standardhauses liegen. Die Zahlen 55 bzw. 40 stehen für den Prozentsatz des Jahresprimärenergiebedarfs, gemessen an den spezifisch berechneten zulässigen Höchstwerten für das – dem individuellen Bauherrenhaus – entsprechende Referenzgebäude, die ein solches Effizienzhaus nicht überschreiten darf. Der Begriff Referenzgebäude oder auch Referenzhaus bezeichnet die theoretische Grundlage auf der die notwendigen Berechnungen durchgeführt werden. Die für ein Referenzhaus zu ermittelnden Werte sind das Spiegelbild des real geplanten Gebäudes mit einer standardisierten Bauausführung und Anlagentechnik gemäß EnEV-Vorgaben zur Festlegung des zulässigen Primärenergiebedarfs und Transmissionswärmeverlusts. Einige der normierten Randbedingungen zur Berechnung der Referenzhauswerte sind z.B. eine Raumtemperatur von 19°C, eine tägliche Unterbrechung der Raumheizung (Nachtabschaltung etc.) von 7 Stunden und der Standort des Hauses in der Klimaregion „Mittlerer Standard“ (z.B. Region Würzburg). Eine weitere, schon erwähnte Bedingung für ein KfW-Effizienzhaus ist die Einhaltung eines maximalen Transmissionswärmeverlusts. Die Energie, die durch die Gebäudehülle verloren geht – wiederum verglichen mit dem berechneten Referenzhaus – darf nur maximal 55 Prozent für ein KfW-Effizienzhaus 55, oder 40 Prozent für ein KfW-Effizienzhaus 40 betragen. Das bedeutet konkret, dass auch die Dämmung Ihres Hauses effektiver sein muss als bei einem vergleichbaren Referenzhaus auf
Basis der EnEV 2016.

Die hervorragende IsoTherm plus Gebäudehülle jedes Country Homes Hauses ist die Basis für die KfW-Effizienzhaus Förderung. Von der hohen Dämmqualität profitieren Sie ein Leben lang – ohne Abnutzung, ohne Wirkungsverluste und ohne Folgekosten

Sie planen ein Energiesparhaus ? - Für Sie und für die Umwelt!

Mit dem KfW-Förderkredit für energieeffizientes Bauen.
Sie möchten sich den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen und denken über den Erwerb oder den Bau einer Wohnimmobilie nach? Dann können Sie bei der KfW von einem interessanten Angebot profitieren: Wenn Sie mit Ihrer Immobilie den Standard eines KfW-Effizienzhauses oder eines vergleichbaren Passivhauses erreichen, erhalten Sie von der KfW eine attraktive Förderung. Diese besteht aus dem Förderkredit Energieeffizient Bauen (153) zu besonders günstigen Konditionen sowie – bei Erreichen des KfW-Effizienzhaus-Standards 40 und 55 – aus einem Tilgungszuschuss.

Je energieeffizienter Ihre Immobilie dabei ist, desto höher ist der Tilgungszuschuss der KfW. Und das Beste: Von einer energieeffizienten Immobilie können Sie langfristig profitieren, denn Sie sparen Jahr für Jahr Energiekosten.

Ihre Vorteile im Überblick:

- ab 1,12% effektiver Jahreszins
- für alle, die ein neues KfW-Effizienzhaus bauen oder kaufen
- 100.000 Euro für jede Wohneinheit
- Geld sparen - weniger zurückzahlen: bis € 15.000 Euro Tilgungszuschuss
- flexibel kombinierbar mit anderen Fördermitteln

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne...

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü